Beiträge auf der EARLI Konferenz in Aachen

Vom 12. bis zum 16. August 2019 fand die Konferenz der European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI) in Aachen statt. Im Mittelpunkt der Konferenz zum Thema „Thinking Tomorrow’s Education: Learning from the past, in the present and for the future“ standen Ergebnisse und Ideen zur neuesten Forschung in den Bereichen Lernen und Instruktionen. Im Rahmen des von Franziska Wenzel und Dr. Christian Spoden organisierten Symposiums „21st century technology-based formative and summative assessments in higher education“ hielt Aron Fink einen Vortrag mit dem Titel „Testing an explanatory model for the intention to use adaptive and non-adaptive e-exams by the university teaching staff“. In diesem Beitrag ging es um die Einflussfaktoren, welche die Intention zur Nutzung (adaptiver) E-Klausuren von Hochschullehrenden beeinflussen.

Weitere Informationen zur diesjährigen EARLI-Konferenz finden Sie unter https://earli.org/EARLI2019.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.